Christbaumaktion
Christbaumaktion 2011
MuKi
Mutter-Kind Bericht Adventnachmittag 2010
Freundesbrief
Lebensbrücke Freundesbrief Winter 2010
kindertagesstätte
Kindertagesstätte
index: aktuelles
1. Freundesbrief von FSJ'lerin Jana Drechsel
index: aktuelles
2. Freundesbrief von FSJ'lerin Jana Drechsel
index: aktuelles
1. Freundesbrief von FSJ'ler Benjamin Neuls
index: aktuelles
2. Freundesbrief von FSJ'ler Benjamin Neuls
index: aktuelles
Wetzlarer Kinder-Kultur-Tage 2009
index: aktuelles
Von Zelle zu Zelle: Weihnachten im Knast
index: aktuelles
1. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
3. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
4. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
Einladung Weihnachtsfeier 2009
index: aktuelles
2. Mutter-Kind Ausflugtag
altenberg
Kinderfest auf dem Altenberg
altenberg
1. Mutter-Kind Ausflugtag
mutter-kind
Titelverteidigung in der JVA Giessen
titelverteidigung
Lebensbrücke besucht Jorginho im kick-off Studio
jorginho
Kindertagesstätte
kindertagesstaette
Jubiläum: 10 Jahre in der JVA Butzbach
jubilaeum
Ausflugtage in Brasilien
ausflugtage
designed & powered
by Robert Mellenthin

Zweiter Mutter-Kind Ausflugtag

Unser zweiter Ausflugtag für allein erziehende Frauen mit ihren Kindern führte am 26. Oktober zum Schloss Braunfels. Treffpunkt war um 11.00 Uhr unsere Bürozentrale in Wetzlar. Die Mitarbeiterinnen der Lebensbrücke durften an diesem Tag 3 Frauen und 5 Kinder begrüßen. Nach einem fröhlichen Wiedersehen bzw. einem ersten Kennenlernen starteten wir gemeinsam in den Tag. Zunächst sorgten wir für die richtige Aus-Rüstung und bastelten Ritterhelme für die Jungs und Burgfräuleinhüte für die Mädels, wobei alle viel Spaß hatten. Mit den fertig gestellten Hüten auf dem Kopf sah wirklich jeder super aus.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen – es gab leckere Hot Dogs – verteilten wir uns in die Autos und starteten Richtung Braunfels.

Dort wartete eine spezielle Kinderführung auf uns. Der junge Schlossführer verstand es, auf alle Kinder einzugehen, erklärte die interessantesten Dinge und beantwortete geduldig unsere Fragen. So ein altes Schloss birgt auch so manche Überraschung: im Rittersaal war eine Schatzkiste versteckt – kaum gefunden machten sich alle über den Inhalt her. Ob jemand bemerkt hat, wer die dort versteckt hat? Im Turmzimmer angekommen, stärkten wir uns mit Muffins und Saft und freuten uns, unseren Schlossführer als Gast in unserer Mitte zu haben. Gemeinsam lauschten alle zum Schluss der Geschichte über die Holzpuppe Punchinello, der uns deutlich machte, dass nicht nur er, sondern wir alle wunderbar gemacht sind.

Viel zu schnell mussten wir das Schloss wieder verlassen, hatten aber noch Zeit für einige Gruppenfotos und begegnetem dabei sogar dem Grafen des Schlosses. Unser Weg führte noch mal zurück in die Wetzlarer Wohnung. Dort beendeten wir den schönen Tag mit einem gemeinsamen Dankgebet und überreichten altersgerechte Buchgeschenke an alle. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Februar!