Christbaumaktion
Christbaumaktion 2011
MuKi
Mutter-Kind Bericht Adventnachmittag 2010
Freundesbrief
Lebensbrücke Freundesbrief Winter 2010
kindertagesstätte
Kindertagesstätte
index: aktuelles
1. Freundesbrief von FSJ'lerin Jana Drechsel
index: aktuelles
2. Freundesbrief von FSJ'lerin Jana Drechsel
index: aktuelles
1. Freundesbrief von FSJ'ler Benjamin Neuls
index: aktuelles
2. Freundesbrief von FSJ'ler Benjamin Neuls
index: aktuelles
Wetzlarer Kinder-Kultur-Tage 2009
index: aktuelles
Von Zelle zu Zelle: Weihnachten im Knast
index: aktuelles
1. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
3. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
4. Freundesbrief von Praktikantin Dorothea Fransen
index: aktuelles
Einladung Weihnachtsfeier 2009
index: aktuelles
2. Mutter-Kind Ausflugtag
altenberg
Kinderfest auf dem Altenberg
altenberg
1. Mutter-Kind Ausflugtag
mutter-kind
Titelverteidigung in der JVA Giessen
titelverteidigung
Lebensbrücke besucht Jorginho im kick-off Studio
jorginho
Kindertagesstätte
kindertagesstaette
Jubiläum: 10 Jahre in der JVA Butzbach
jubilaeum
Ausflugtage in Brasilien
ausflugtage
designed & powered
by Robert Mellenthin

Lebensbrücke besucht Jorginho im kick-off-Studio

Jorginho im kick-off StudioEine langjährige Freundschaft mit dem brasilianischen ehemaligen Spitzenspieler und Fußballweltmeister aus dem Jahre 1994 Jorginho führte uns am 30. Juni ins kick-off-Studio im Evangeliumsrundfunk in Wetzlar. Eine Delegation der Lebensbrücke und einige Jugendliche der ev. Kirchengemeinde Niederbiel konnten als Gäste die Live-Übertragungen der kick-off-Veranstaltung miterleben und mitgestalten. Eine Stunde vor dem Beginn der Übertragung wurden alle durch den Regisseur und das Kamerateam auf ihre Aufgabe vorbereitet: zeitgerechter Applaus, Zwischenrufe, stilles Zuhören. Für die Jugendlichen war es ein spannendes Erlebnis, als Gäste einer Fernsehsendung dabei zu sein. Nach den Aufnahmen stand Jorginho geduldig für Fragen bereit, ließ sich gerne einzeln und mit der Gruppe ablichten und schrieb originelle Autogramme auf T-Shirts und Mützen. Jorginho erzählte aus seinem Leben und vergisst dabei nie seine Wurzeln. Aufgewachsen in einer Favela in Rio de Janeiro ist es ihm selbst ein Anliegen, den Kindern, die heute in diesen Armengebieten und auf der Straße wohnen, eine Perspektive für eine bessere Zukunft zu ermöglichen. In seinem Projekt bietet er Jugendlichen Ausbildungsplätze und sportlich Begabte können sich in seiner Fußballschule weiterentwickeln. Sein Lieblingsvers aus dem Johannesevangelium der Bibel: „Jesus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8,12) wird uns weiterhin begleiten.